Heatbeat of Home

Die Produzenten von Riverdance haben mit Heartbeat of Home eine spektakuläre neue Show geschaffen.

Heartbeat of Home feierte Anfang 2019 auf den deutschen Bühnen Premiere. Diese Show der Superlative verbindet auf energetische Art und Weise irischen, lateinamerikanischen und afro-kubanischen Tanz auf Weltklasseniveau und machte in zehn deutschen Städten und in Zürich halt.

Heartbeat of Home versammelt die besten Tänzer der Welt und vereint die neuartigen Choreographien mit mitreißender Live-Musik in einer beeindruckenden Bühnenproduktion zu einem einmaligen Show-Erlebnis.

Riverdance stieß vor über 25 Jahren die Tür zu einem vollkommen neuen Genre auf und trug den irischen Stepptanz in die ganze Welt. Mit Heartbeat of Home ist erstmals eine brandneue Tanzshow nach Deutschland gekommen. Sie trägt das irische Erbe im Herzen, lässt Tanzeinflüsse aus verschiedensten Kulturen einfließen und die verschiedenen Stile vermengen sich zu einer kosmopolitischen, aufregenden Melange.

Irische, lateinamerikanische und afro-kubanische Tänzer mit vollendeter Körperbeherrschung trafen in einem rasanten Tempo aufeinander. Dabei verband sich Stepptanz mit Flamenco, Tap Dance, Tango, Salsa und Hip Hop. Dieses multikulturelle Feuerwerk spiegelte sich auch in den unterschiedlichen Musikstilen und elektrisierenden Live-Beats wider, die die Fans in Irland, China und Nordamerika bereits von den Sitzen rissen. Dafür zeichnete der Komponist Brian Byrne verantwortlich, der bereits mit Popstars wie Katy Perry und Barbra Streisand zusammen gearbeitet hat. Hochmoderne, gestochen scharfe Videoprojektionen rundeten die außergewöhnliche Tanz-Extravaganza ab und sorgten bei Heartbeat of Home für eine gleichermaßen mystische wie auch kraftvolle Stimmung unter der Regie des berühmten John McLogan.