Riverdance

Die atemberaubende irische Tanzshow wird ab Frühjahr 2021 das 25-jährige Bühnenjubiläum feiern und auf die großen Bühnen zurückkehren: Bei ihrer Jubiläumstour wird sich die Show der Superlative noch energetischer als je zuvor zeigen.

Riverdance – wie man es noch nie zuvor gesehen hat.

Die Show erzählt bewegend vom facettenreichen Schicksal des irischen Volkes: von Auswanderung, Abschied, Aufbruch und Heimkehr. Riverdance zeigt auch das Zusammenspiel und das Aufeinandertreffen der verschiedenen Kulturen. Mit vollendeter Körperbeherrschung und in einem rasanten Tempo präsentieren die Tänzer eine spektakuläre Performance aus irischer Passion und internationalen Tanzstile  wie Flamenco, Breakdance und russischer Folklore. Die live gespielte traditionelle Musik, für deren  Komposition Riverdance 1997 sogar einen Grammy erhielt, ist geprägt von Tiefe, Sehnsucht, aber auch Hoffnung und Zuversicht. Die Tänzer erwecken die Geschichte und Kultur Irlands mit synchroner Tanzperfektion und traumhaften Kostümen zum Leben! Die Presse war stets begeistert: „Atem beraubende Perfektion“ (Die WELT), „Größtes Tanzspektakel aller Zeiten. Respekt!“ (Süddeutsche Zeitung). Jeder, der Riverdance schon einmal live erlebt hat, möchte die Show unbedingt wiedersehen!

Riverdance ist weit mehr als ein Tanzensemble: Es ist DAS Original und der Mythos ist ungebrochen. Seit dem ersten Auftritt beim Eurovision Song Contest 1994 zieht Riverdance die Zuschauer in seinen Bann. Bisher konnten sich mehr als 25 Millionen Zuschauer in 46 Ländern und 5 Millionen Zuschauer in Deutschland von der besonderen Aura des Tanzensembles überzeugen. Am 21.07.2013 kamen 1.693 Menschen, vom Riverdance-Ensemble animiert, zusammen und tanzten entlang des Flusses Liffey in Dublin. Damit ist Riverdance außerdem der amtierende Guiness Weltrekordhalter der längsten Tanzkette der Welt. Angeführt wurde die Kette von Jean Butler, der berühmten, allerersten Solotänzerin von Riverdance.

Tourdaten folgen in Kürze.